Om 2008.8/de

From Openmoko

Revision as of 12:15, 8 August 2008 by Megalomaniac (Talk | contribs)

Jump to: navigation, search



OM2008.8 is one of the many distributions that currently work on the Openmoko phones. You can compare a distribution with an Operating System on normal computers. It gives the phone all the software needed for operating. For more information about the different flavors, see distributions.

Om 2008.8 ist der offizielle Nachfolger von Om 2007.2 und trägt den Codenamen ASU. Om 2008.8 wird ab dem 8. August 2008 verfügbar sein. Om 2008.8 nutzt EFL als Applikations-Starter, «Custom UI»-Applikationen und Qtopia on X11 zum telefonieren. Es ist der erste Schritt von GTK+ auf X11 in dem verschiedene Toolkits miteinander verwendet werden. Om 2008.8 unterstützt jetzt EFL, Qtopia und GTK+ Software.

Om2008 uboot.png
Om2008 home.png
Installer4.png
Om2008 installer1.png
Main.png
Edit1.png
Om locations4.png
List.png

Was ist neu?

Om 2008.8 wurde so leer wie möglich gestaltet.

Stell Dir vor unser Produkt wäre ein leeres Museum. Jeder richtet es für sich ein. Keines ist gleich dem Anderen. Du kriegst alle Möglichkeiten alles so einzurichten, wie Du es Dir wünschst. Du wählst: nutzen, entwickeln oder beides.

Anpassen

Om 2008.8 erlaubt es Dir Dein Neo in vielerlei Hinsicht anzupassen.

  • Benutze den Installer um Software für Dein Neo zu finden.
  • Ändere das Design indem Du Deine Edje-Dateien selbst bearbeitest.
  • Quelltexte sind öffentlich verfügbar. Damit kannst Du alles selber anpassen - bis runter auf die low-level-Ebene.

Teilen

Du kannst «splinter» nutzen um Deinen Standort zu speichern oder ihn wie SMS an Freunde zu senden. Wie geil ist das denn, he!?
Teile Deine Ideen indem Du Pakete ins Openmoko Repository hinzufügst. Es ist eine grosse Datenbank voller Projekte die mit dem Installer ganz einfach abzurufen ist.

Download

Download Om 2008.8

Personal tools


Key pages on:
Om 2008


OM2008.8 is one of the many distributions that currently work on the Openmoko phones. You can compare a distribution with an Operating System on normal computers. It gives the phone all the software needed for operating. For more information about the different flavors, see distributions.

Om 2008.8 ist der offizielle Nachfolger von Om 2007.2 und trägt den Codenamen ASU. Om 2008.8 wird ab dem 8. August 2008 verfügbar sein. Om 2008.8 nutzt EFL als Applikations-Starter, «Custom UI»-Applikationen und Qtopia on X11 zum telefonieren. Es ist der erste Schritt von GTK+ auf X11 in dem verschiedene Toolkits miteinander verwendet werden. Om 2008.8 unterstützt jetzt EFL, Qtopia und GTK+ Software.

Om2008 uboot.png
Om2008 home.png
Installer4.png
Om2008 installer1.png
Main.png
Edit1.png
Om locations4.png
List.png

Was ist neu?

Om 2008.8 wurde so leer wie möglich gestaltet.

Stell Dir vor unser Produkt wäre ein leeres Museum. Jeder richtet es für sich ein. Keines ist gleich dem Anderen. Du kriegst alle Möglichkeiten alles so einzurichten, wie Du es Dir wünschst. Du wählst: nutzen, entwickeln oder beides.

Anpassen

Om 2008.8 erlaubt es Dir Dein Neo in vielerlei Hinsicht anzupassen.

  • Benutze den Installer um Software für Dein Neo zu finden.
  • Ändere das Design indem Du Deine Edje-Dateien selbst bearbeitest.
  • Quelltexte sind öffentlich verfügbar. Damit kannst Du alles selber anpassen - bis runter auf die low-level-Ebene.

Teilen

Du kannst «splinter» nutzen um Deinen Standort zu speichern oder ihn wie SMS an Freunde zu senden. Wie geil ist das denn, he!?
Teile Deine Ideen indem Du Pakete ins Openmoko Repository hinzufügst. Es ist eine grosse Datenbank voller Projekte die mit dem Installer ganz einfach abzurufen ist.

Download

Download Om 2008.8