User talk:Blutsauger

From Openmoko

Revision as of 21:06, 1 October 2010 by Robins (Talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

vielen dank für die zusammenstellung der "lademöglichkeiten" des freerunners.

vielleicht kannst du mir helfen, mich für den "richtigen" nabendynamo lader zu entscheiden. zum einen gibt es das e-werk von busch und partner, dass ohne pufferakkus ab 18km/h den freerunner gut und konstant mit 500mA laden können sollte und zum anderen den adapter von kemo, der für max 300mA (im test bis zu 450mA) ausgibt. Unter der Power Rubrik bei den SHR Settings gibt es nun nur 100mA oder 500mA. 100mA sind aber angeblich zu wenig, um den Freerunner zu laden. Deshalb meine Frage, gibt es eine Möglichkeit dem Freerunner auch mit 300uA zu speisen, bzw ginge es den Freerunner auf 500mA input zu setzen und dann mit Strömen zwischen 100mA und 500mA zu speisen? Vielen Dank für die Entscheidungshilfe. Robin

Personal tools

vielen dank für die zusammenstellung der "lademöglichkeiten" des freerunners.

vielleicht kannst du mir helfen, mich für den "richtigen" nabendynamo lader zu entscheiden. zum einen gibt es das e-werk von busch und partner, dass ohne pufferakkus ab 18km/h den freerunner gut und konstant mit 500mA laden können sollte und zum anderen den adapter von kemo, der für max 300mA (im test bis zu 450mA) ausgibt. Unter der Power Rubrik bei den SHR Settings gibt es nun nur 100mA oder 500mA. 100mA sind aber angeblich zu wenig, um den Freerunner zu laden. Deshalb meine Frage, gibt es eine Möglichkeit dem Freerunner auch mit 300uA zu speisen, bzw ginge es den Freerunner auf 500mA input zu setzen und dann mit Strömen zwischen 100mA und 500mA zu speisen? Vielen Dank für die Entscheidungshilfe. Robin