Talk:Openmoko Local Groups: Munich

From Openmoko

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
 
(6 intermediate revisions by 5 users not shown)
Line 1: Line 1:
wof: koebi, kannst du noch den vorraussichtlichen Bestelltermin ins Wiki hängen? Bestellung erfolgt jetzt bei Pulster, oder hast du von Goldelico noch was gehört was für die sprechen würde?  
+
wof: koebi, kannst du noch den vorraussichtlichen Bestelltermin ins Wiki hängen? Bestellung erfolgt jetzt bei Pulster, oder hast du von Goldelico noch was gehört was für die sprechen würde?
 
Beni, danke für deine Zusammenstellung, ich hab sie reingehängt. Wenn ich was rausgestrichen habe was du im wiki haben willst, einfach eintragen. Wenn dem Rest noch was einfällt was ich vergessen habe bitte auch dazuschreiben. Danke.
 
Beni, danke für deine Zusammenstellung, ich hab sie reingehängt. Wenn ich was rausgestrichen habe was du im wiki haben willst, einfach eintragen. Wenn dem Rest noch was einfällt was ich vergessen habe bitte auch dazuschreiben. Danke.
  
Line 8: Line 8:
 
beni: Noch 10 Tage! :D
 
beni: Noch 10 Tage! :D
  
----
+
peter_b: noch 1 tag :-) (hoff ich)
Hallo ersteinmal...
+
Von mir aus kann das Löten auch noch warten. (Gibt wohl für die ersten Tage auch ohne GPS genug zum spielen.)
 +
Nächsten Dienstag beim µc³ zu löten fänd ich auch nich sclecht.
 +
Bleibt nur noch die Frage wann und wo wir uns morgen treffen (falls sie denn ankommen).
  
Ich bin (mal wieder) über das OpenMoko Freerunner gestolpert und habe nun seit ich das E61 habe den Wunsch wieder ein tolles Telefon zu haben.
+
ronny: Würde auch noch etwas mit dem Löten warten und schauen, ob der Software-Fix möglicherweise schon ausreicht.
  
Folgendes zu meiner Situation:
+
[[User:Beni|Beni]] 11:38, 24 September 2008 (UTC): Sollen wir das GPS-Zeug mal aus dem Hauptartikel rauswerfen?
Ich bin selber Software Entwickler im Java Bereich. Derzeit habe ich das Problem das ich entweder sehr gute Hardware mir holen kann, oder eine vielversprechende Software Plattform.
+
  
Hardware mässig suche ist ein Telefon mit GPRS/ UMTS, WLAN, Bluetooth und GPS. Eine Kamera wäre auch schön. Ansonsten Touchscreen und einfache Bedienung.
+
dafuer. ueberhaupt, alte sachen die jetzt keinen echten informationswert mehr besitzen einfach mal rausschmeissen. ich weiss von 3-4 leuten die an 'ner neuen sammelbestellung interessiert waeren, und koennt mir vorstellen dass es da hemmungen gibt das hier mal anzuleiern weil die seite eher ein verhau is... ;)<br>
 +
--[[User:X|x]] 11:59, 24 September 2008 (UTC)
  
Softwaremässig suche ich eine Plattform die attraktiv für den Shareware/ Freeware/ OpenSource Bereich ist und locker gehandhabt wird in den Beschränkungen.
+
[[User:Beni|Beni]] 13:26, 14 October 2008 (UTC) Done
  
Das stellt mich vor die Wahl:
 
- Openmoko Telefon
 
- iPhone
 
- HTC Telefon (aber dann mit Windows Mobile drauf :( )
 
- HTC Telefon mit android irgendwann darauf
 
  
Das Windows mobile will ich mir nicht antun, andererseits sind die HTC Geräte von der Ausstattung sehr nah an dem was ich suche.
+
== Minty Boost -- externes USB Ladegeraet für FreeRunner ==
Das iPhone ist ein elegantes und leistungsfähiges Telefon, für meinen Geschmack aber zu restriktiv und mit Objectiv C für mich so fremd wie chinesisch lesen.
+
[[User:Matthias|Matthias]] Wed Sep 17 10:04:43 CEST 2008: Durch einen Beitrag in der mailing list <community@lists.openmoko.org> bin ich auf diesen Selbsbausatz aufmerksam gemacht worden: In einer kleinen Blechschachtel mit USB Ausgang liegen zwei ladbare AA Akkus oder Batterien mit etwas Elektronik welche die Kapazität des Akku des FreeRunner praktisch mehr als verdreifachen (2x zusätzlich 1800 mAh). Die komplette Beschreibung, Bausatz und Details nebst Fotos gibt es hier: <br>
Android ist von der Plattform sehr attraktiv und kommt dem iPhone recht nah. Zudem mit dem Java Unterbau sehr nah an dem was ich schon kenne und das google Sorglospaket ist auch eine feine Sache. Bloss die brauche noch so ewig bis sie fertig sind und die ersten Telefone kommen.
+
[http://www.millions.ca/~stacy/mintyboost/ http://www.millions.ca/~stacy/mintyboost/] <br> [http://www.ladyada.net/make/mintyboost/ http://www.ladyada.net/make/mintyboost/] <br> Hat jemand Interesse, zum Beispiel an einer Sammelbestellung? Matthias, [mailto:guru@unixarea.de <guru@unixarea.de>]
  
Bleibt als Alternative noch das Openmoko was komplett frei ist und auch viele Möglichkeiten bietet. Es ist nicht überteuert und die Hardwareausstattung ist auch in Ordnung.
 
  
Wie schaut es mit dem Openmoko und dem Mac aus?
+
Wollte euch nur kurz sagen, dass auch der TomTom Autoladeadapter wunderbar funktioniert (gerade getestet). Einfach anstecken und der Freerunner zieht seine 1000mA aus der Batterie. Ansonsten schaut das Mintyboost ganz witzig aus! [[User:Beni|Beni]] 14:45, 18 September 2008 (UTC)
Insbesondere interessiert mich die Kooperation von dem Telefon mit dem Adressbuch (Telefonbuch importieren) und der Datenaustausch OHNE die Speicherkarte herbei zu ziehen.
+
Also Bluetooth Datenaustausch etc.
+
 
+
Ansonsten interessiert mich noch die Alltagstauglichkeit, Verarbeitung und wo bekomme ich Programme her?
+
Sehr wichtig, oder eher sehr wünschenswert wäre eine Geocaching Applikation :)
+
 
+
Danke für das offene Ohr :)
+

Latest revision as of 14:26, 14 October 2008

wof: koebi, kannst du noch den vorraussichtlichen Bestelltermin ins Wiki hängen? Bestellung erfolgt jetzt bei Pulster, oder hast du von Goldelico noch was gehört was für die sprechen würde? Beni, danke für deine Zusammenstellung, ich hab sie reingehängt. Wenn ich was rausgestrichen habe was du im wiki haben willst, einfach eintragen. Wenn dem Rest noch was einfällt was ich vergessen habe bitte auch dazuschreiben. Danke.

ronny: ich seh das aber richtig, daß pulster erst wieder zum 25. liefert, oder? koebi: ja das ist richtig. goldelicio hingegen bekommen *vermutlich* nächste woche schon eine neue lieferung.


beni: Noch 10 Tage! :D

peter_b: noch 1 tag :-) (hoff ich) Von mir aus kann das Löten auch noch warten. (Gibt wohl für die ersten Tage auch ohne GPS genug zum spielen.) Nächsten Dienstag beim µc³ zu löten fänd ich auch nich sclecht. Bleibt nur noch die Frage wann und wo wir uns morgen treffen (falls sie denn ankommen).

ronny: Würde auch noch etwas mit dem Löten warten und schauen, ob der Software-Fix möglicherweise schon ausreicht.

Beni 11:38, 24 September 2008 (UTC): Sollen wir das GPS-Zeug mal aus dem Hauptartikel rauswerfen?

dafuer. ueberhaupt, alte sachen die jetzt keinen echten informationswert mehr besitzen einfach mal rausschmeissen. ich weiss von 3-4 leuten die an 'ner neuen sammelbestellung interessiert waeren, und koennt mir vorstellen dass es da hemmungen gibt das hier mal anzuleiern weil die seite eher ein verhau is... ;)
--x 11:59, 24 September 2008 (UTC)

Beni 13:26, 14 October 2008 (UTC) Done


[edit] Minty Boost -- externes USB Ladegeraet für FreeRunner

Matthias Wed Sep 17 10:04:43 CEST 2008: Durch einen Beitrag in der mailing list <community@lists.openmoko.org> bin ich auf diesen Selbsbausatz aufmerksam gemacht worden: In einer kleinen Blechschachtel mit USB Ausgang liegen zwei ladbare AA Akkus oder Batterien mit etwas Elektronik welche die Kapazität des Akku des FreeRunner praktisch mehr als verdreifachen (2x zusätzlich 1800 mAh). Die komplette Beschreibung, Bausatz und Details nebst Fotos gibt es hier:
http://www.millions.ca/~stacy/mintyboost/
http://www.ladyada.net/make/mintyboost/
Hat jemand Interesse, zum Beispiel an einer Sammelbestellung? Matthias, <guru@unixarea.de>


Wollte euch nur kurz sagen, dass auch der TomTom Autoladeadapter wunderbar funktioniert (gerade getestet). Einfach anstecken und der Freerunner zieht seine 1000mA aus der Batterie. Ansonsten schaut das Mintyboost ganz witzig aus! Beni 14:45, 18 September 2008 (UTC)

Personal tools

wof: koebi, kannst du noch den vorraussichtlichen Bestelltermin ins Wiki hängen? Bestellung erfolgt jetzt bei Pulster, oder hast du von Goldelico noch was gehört was für die sprechen würde? Beni, danke für deine Zusammenstellung, ich hab sie reingehängt. Wenn ich was rausgestrichen habe was du im wiki haben willst, einfach eintragen. Wenn dem Rest noch was einfällt was ich vergessen habe bitte auch dazuschreiben. Danke.

ronny: ich seh das aber richtig, daß pulster erst wieder zum 25. liefert, oder? koebi: ja das ist richtig. goldelicio hingegen bekommen *vermutlich* nächste woche schon eine neue lieferung.


beni: Noch 10 Tage! :D


Hallo ersteinmal...

Ich bin (mal wieder) über das OpenMoko Freerunner gestolpert und habe nun seit ich das E61 habe den Wunsch wieder ein tolles Telefon zu haben.

Folgendes zu meiner Situation: Ich bin selber Software Entwickler im Java Bereich. Derzeit habe ich das Problem das ich entweder sehr gute Hardware mir holen kann, oder eine vielversprechende Software Plattform.

Hardware mässig suche ist ein Telefon mit GPRS/ UMTS, WLAN, Bluetooth und GPS. Eine Kamera wäre auch schön. Ansonsten Touchscreen und einfache Bedienung.

Softwaremässig suche ich eine Plattform die attraktiv für den Shareware/ Freeware/ OpenSource Bereich ist und locker gehandhabt wird in den Beschränkungen.

Das stellt mich vor die Wahl: - Openmoko Telefon - iPhone - HTC Telefon (aber dann mit Windows Mobile drauf :( ) - HTC Telefon mit android irgendwann darauf

Das Windows mobile will ich mir nicht antun, andererseits sind die HTC Geräte von der Ausstattung sehr nah an dem was ich suche. Das iPhone ist ein elegantes und leistungsfähiges Telefon, für meinen Geschmack aber zu restriktiv und mit Objectiv C für mich so fremd wie chinesisch lesen. Android ist von der Plattform sehr attraktiv und kommt dem iPhone recht nah. Zudem mit dem Java Unterbau sehr nah an dem was ich schon kenne und das google Sorglospaket ist auch eine feine Sache. Bloss die brauche noch so ewig bis sie fertig sind und die ersten Telefone kommen.

Bleibt als Alternative noch das Openmoko was komplett frei ist und auch viele Möglichkeiten bietet. Es ist nicht überteuert und die Hardwareausstattung ist auch in Ordnung.

Wie schaut es mit dem Openmoko und dem Mac aus? Insbesondere interessiert mich die Kooperation von dem Telefon mit dem Adressbuch (Telefonbuch importieren) und der Datenaustausch OHNE die Speicherkarte herbei zu ziehen. Also Bluetooth Datenaustausch etc.

Ansonsten interessiert mich noch die Alltagstauglichkeit, Verarbeitung und wo bekomme ich Programme her? Sehr wichtig, oder eher sehr wünschenswert wäre eine Geocaching Applikation :)

Danke für das offene Ohr :)