SHR/de

From Openmoko

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
m (SHR Handbuch (englisch))
m (SHR Handbuch (englisch))
 
(4 intermediate revisions by 2 users not shown)
Line 2: Line 2:
 
{{Distributions|SHR}}
 
{{Distributions|SHR}}
  
== Warum SHR existiert ==
+
== Über SHR ==
  
Die [[SHR/de|Stable Hybrid Release]] (SHR) ist eine von der community entwickelte Distribution die auf dem OpenmokoFramework ([[OpenmokoFramework/de|FSO]]) basiert und einige Standardanwendungen umfasst. Es sind verschiedene grafische Toolkits verfügbar, zum Beispiel GTK und EFL.  Angefangen hat SHR damit, die [[Openmoko2007.2/de]] GTK software mit dem neuen [[OpenmokoFramework/de|FSO]] zu kombinieren, aber die dinge haben sich geändern.
+
Die [[SHR/de|Stable Hybrid Release]] (SHR) ist eine von der Community entwickelte Distribution die auf dem OpenmokoFramework ([[OpenmokoFramework/de|FSO]]) basiert und einige Standardanwendungen umfasst. Es sind verschiedene grafische Toolkits verfügbar, zum Beispiel GTK und EFL.  Angefangen hat SHR damit, die [[Openmoko2007.2/de]] GTK Software mit dem neuen [[OpenmokoFramework/de|FSO]] zu kombinieren, aber die Dinge haben sich geändert. SHR kommt jetzt mit einer vollständigen [[SHR User Manual/de|Bedienungsanleitung]] im OpenMoko-Wiki, dass Neue Benutzer bei ihren ersten Schritten unterstützt und SHR zu einen Distribution für den täglichen Gebrauch weiterbringt.
  
 +
 +
SHR basiert auf dem Linux-Kernel und [http://www.openembedded.org/ Openembedded].<tt> XGlamo </tt> stellt die X-Serverumgebung und [[Illume]] (Enlightment window manager module for small devices) bietet die komfortable Finger gesteuert Desktop-Umgebung. Unter der Haube des schönen Desktop kommuniziert die [[FSO]]-Middleware mit dem GSM-Modem, dem GPS-Modul sowie mit den anderen Teilen der Hardware. Der SHR <tt>ophonekitd</tt>-Daemon wird beim X-Server Start ausgeführt und kommuniziert mit FSO über den<tt>D-Bus</tt>. Die SHR Telefon-Anwendungen kommunizieren mit  <tt>ophonekitd</tt> und auch die mit FSO, beispielsweise, wenn Sie einen Telefonanruf empfangen, wird der Dialer gestartet, um einen Methode, auf ihn zu antworten, bereitzustellen. ''Dialer'', ''Contacts'' und ''Messages'' -Anwendungen sind teil der SHR internen <tt>libframeworkd-phonegui-efl</tt> -Bibliothek, ''Phonelog'' ist eine extra in python-gtk geschriebene Anwendung.
 +
 +
Das SHR-Wiki mit Anleitungen, Beschreibungen und Informationen ist auf http://wiki.shr-project.org/
  
 
====Warum keine reine FSO benutzen?====
 
====Warum keine reine FSO benutzen?====
Line 32: Line 36:
  
 
Der Quellcode ist [http://git.shr-project.org/git/ hier] verfügbar.
 
Der Quellcode ist [http://git.shr-project.org/git/ hier] verfügbar.
 +
 +
 +
=== Österreich version ===
 +
 +
eine relativ stabile version für Österreich gibts [[Configure_SHR_for_German-speaking_use|hier]]
 +
 +
=== deutsch/schweizer version ===
 +
 +
[[Configure_SHR_for_German-speaking_use|hier]]
  
 
== Den FreeRunner mit dem Computer verbinden ==
 
== Den FreeRunner mit dem Computer verbinden ==
Line 52: Line 65:
  
 
==SHR Handbuch (englisch)==
 
==SHR Handbuch (englisch)==
Für weitere Details aus der aktullen Distribution finden Sie Informationen im [[SHR User Manual]].
+
Für weitere Details aus der aktuellen Distribution finden Sie Informationen im [[SHR User Manual]].
 
+
  
 
==Ab hier gehts in Englisch weiter==
 
==Ab hier gehts in Englisch weiter==
Line 111: Line 123:
  
  
== More Information ==
+
== Weitere Informationen ==
  
Visit:
 
 
* Blog: http://blog.shr-project.org
 
* Blog: http://blog.shr-project.org
 
* Trac: http://trac.shr-project.org
 
* Trac: http://trac.shr-project.org
 
* Git: http://git.shr-project.org
 
* Git: http://git.shr-project.org
 
* Buildhost: http://build.shr-project.org
 
* Buildhost: http://build.shr-project.org

Latest revision as of 20:55, 27 April 2011

SHR is one of the many distributions that currently work on the Openmoko phones. You can compare a distribution with an Operating System on normal computers. It gives the phone all the software needed for operating. For more information about the different flavors, see distributions.

Contents

[edit] Über SHR

Die Stable Hybrid Release (SHR) ist eine von der Community entwickelte Distribution die auf dem OpenmokoFramework (FSO) basiert und einige Standardanwendungen umfasst. Es sind verschiedene grafische Toolkits verfügbar, zum Beispiel GTK und EFL. Angefangen hat SHR damit, die Openmoko2007.2/de GTK Software mit dem neuen FSO zu kombinieren, aber die Dinge haben sich geändert. SHR kommt jetzt mit einer vollständigen Bedienungsanleitung im OpenMoko-Wiki, dass Neue Benutzer bei ihren ersten Schritten unterstützt und SHR zu einen Distribution für den täglichen Gebrauch weiterbringt.


SHR basiert auf dem Linux-Kernel und Openembedded. XGlamo stellt die X-Serverumgebung und Illume (Enlightment window manager module for small devices) bietet die komfortable Finger gesteuert Desktop-Umgebung. Unter der Haube des schönen Desktop kommuniziert die FSO-Middleware mit dem GSM-Modem, dem GPS-Modul sowie mit den anderen Teilen der Hardware. Der SHR ophonekitd-Daemon wird beim X-Server Start ausgeführt und kommuniziert mit FSO über denD-Bus. Die SHR Telefon-Anwendungen kommunizieren mit ophonekitd und auch die mit FSO, beispielsweise, wenn Sie einen Telefonanruf empfangen, wird der Dialer gestartet, um einen Methode, auf ihn zu antworten, bereitzustellen. Dialer, Contacts und Messages -Anwendungen sind teil der SHR internen libframeworkd-phonegui-efl -Bibliothek, Phonelog ist eine extra in python-gtk geschriebene Anwendung.

Das SHR-Wiki mit Anleitungen, Beschreibungen und Informationen ist auf http://wiki.shr-project.org/

[edit] Warum keine reine FSO benutzen?

FSO (englisch) ist eine initiative von Mickey Lauer und seiner Crew um eine gute D-Bus Infrastruktur zu entwickeln die auf Neos und anderen Geräten läuft.

FSO ist bis jetzt die stabilste und benutzbarste release solange alles was du willst ein Telefon ist. (Ich meine *alles*. Es gibt blos einen dialer als demo applikation.)

FSO hat nicht den Anspruch selbst ein komplettes Image zu sein, es ist blos die Infrastruktur und eine Demo Applikation.

Andere Leute sollen ein Frontend auf FSO setzen. Und das ist was wir tun.

[edit] Installation



SHR zu installieren ist ziemlich einfach. Ich werde erklären, wie man die "testing" Version von SHR installiert. Sie ist stabil genug für den Alltagsgebrauch. Eine "Stable" Version wird bald verfügbar sein (siehe Stable announcement), eine "unstable" Version (für abenteuerlustige Tester ) gibt es auch.

Ich nehme an du weisst wie man mit dem NeoTool umgeht: Du musst dir zwei Dateien hier herunterladen.

- den Kernel (uImage-om-gta02-latest.bin)

- das root dateisystem (jffs2 file)

Der Quellcode ist hier verfügbar.


[edit] Österreich version

eine relativ stabile version für Österreich gibts hier

[edit] deutsch/schweizer version

hier

[edit] Den FreeRunner mit dem Computer verbinden

Für die nächsten Konfigurationsschritte wird die Eingabe von einigen Kommandos notwendig. Es ist viel einfacher auf einer richtigen Tastatur als auf dem Touch-Screen zu tippen. Deshalb solltest du deinen Freerunner via USB mit dem Computer verbinden und dadurch mit dem Internet verbinden. Informationen dazu gibt es auf dieser Seite.

[edit] Die lokale Zeit einstellen

Wia auf allen linux system, wird die UTC Zeitzone verwendet. Zunächst die Zeit einstellen:

date -u -s 010220052009
Fri Jan  2 20:05:00 UTC 2009

Anschliessend muss man das System "lokalisieren" . Die entsprechende Zone wird mittels folgendem Kommando gesucht:

opkg list | grep tzdata

Anschliessend wird die zugehörige Information installiert. Dies geschieht beispielsweise mit folgendem Kommando:

opkg install tzdata-europe

[edit] SHR Handbuch (englisch)

Für weitere Details aus der aktuellen Distribution finden Sie Informationen im SHR User Manual.

[edit] Ab hier gehts in Englisch weiter

Then select your city (search the city availabled in /usr/share/zoneinfo/your-country)

You can fully localise your system by installing the glibc-binary-localedata correponding to your langage. Search the ones available with:

opkg list | grep glibc-binary-localedata

install with

opkg install glibc-binary-localedata-fr-fr

(example for France)

ln -sf /usr/share/zoneinfo/Europe/Paris /etc/localtime

[edit] Changing root password

SHR is shipped without root password (just press enter)

This is very dangerous if you connect using wifi, or USB. You need to activate the root password:

passwd

en type your selected password (2 times)

[edit] Customize the RingTone

You need to have a file containing the RingTone you want for your FR. You can find some at RingTone

Then transfer it to your FR (i.e on the SD card):

scp file root@192.168.0.202:/media/card/

Now you need to indicate that the FR must use this file for incoming calls. Modify /etc/freesmartphone/opreferences/conf/phone/default.yaml

[edit] Known Issues

[edit] Phone

GSM network is lost after one day of uptime: restart your FR once a day!

[edit] Address Book

SHR is not implementing a PIM (Personal Information Manager) yet. Work is in progress, but to included in SHR testing This has some consequences on daily use:

- only contacts on the SIM card are available, if you do not install gpe-contacts

- it is possible to import a Vcard file with pisi

- Incoming call only display phone number (not the name of the calling person)

[edit] GPS

GPS is not activated at start up, and it is not possible to activated it using a graphical interface. You need to type:

cd /etc/init.d/
fso-gpsd start



[edit] Weitere Informationen

Personal tools

SHR is one of the many distributions that currently work on the Openmoko phones. You can compare a distribution with an Operating System on normal computers. It gives the phone all the software needed for operating. For more information about the different flavors, see distributions.

Warum SHR existiert

Die Stable Hybrid Release (SHR) ist eine von der community entwickelte Distribution die auf dem OpenmokoFramework (FSO) basiert und einige Standardanwendungen umfasst. Es sind verschiedene grafische Toolkits verfügbar, zum Beispiel GTK und EFL. Angefangen hat SHR damit, die Openmoko2007.2/de GTK software mit dem neuen FSO zu kombinieren, aber die dinge haben sich geändern.


Warum keine reine FSO benutzen?

FSO (englisch) ist eine initiative von Mickey Lauer und seiner Crew um eine gute D-Bus Infrastruktur zu entwickeln die auf Neos und anderen Geräten läuft.

FSO ist bis jetzt die stabilste und benutzbarste release solange alles was du willst ein Telefon ist. (Ich meine *alles*. Es gibt blos einen dialer als demo applikation.)

FSO hat nicht den Anspruch selbst ein komplettes Image zu sein, es ist blos die Infrastruktur und eine Demo Applikation.

Andere Leute sollen ein Frontend auf FSO setzen. Und das ist was wir tun.

Installation



SHR zu installieren ist ziemlich einfach. Ich werde erklären, wie man die "testing" Version von SHR installiert. Sie ist stabil genug für den Alltagsgebrauch. Eine "Stable" Version wird bald verfügbar sein (siehe Stable announcement), eine "unstable" Version (für abenteuerlustige Tester ) gibt es auch.

Ich nehme an du weisst wie man mit dem NeoTool umgeht: Du musst dir zwei Dateien hier herunterladen.

- den Kernel (uImage-om-gta02-latest.bin)

- das root dateisystem (jffs2 file)

Der Quellcode ist hier verfügbar.

Den FreeRunner mit dem Computer verbinden

Für die nächsten Konfigurationsschritte wird die Eingabe von einigen Kommandos notwendig. Es ist viel einfacher auf einer richtigen Tastatur als auf dem Touch-Screen zu tippen. Deshalb solltest du deinen Freerunner via USB mit dem Computer verbinden und dadurch mit dem Internet verbinden. Informationen dazu gibt es auf dieser Seite.

Die lokale Zeit einstellen

Wia auf allen linux system, wird die UTC Zeitzone verwendet. Zunächst die Zeit einstellen:

date -u -s 010220052009
Fri Jan  2 20:05:00 UTC 2009

Anschliessend muss man das System "lokalisieren" . Die entsprechende Zone wird mittels folgendem Kommando gesucht:

opkg list | grep tzdata

Anschliessend wird die zugehörige Information installiert. Dies geschieht beispielsweise mit folgendem Kommando:

opkg install tzdata-europe

SHR Handbuch (englisch)

Für weitere Details aus der aktullen Distribution finden Sie Informationen im SHR User Manual.


Ab hier gehts in Englisch weiter

Then select your city (search the city availabled in /usr/share/zoneinfo/your-country)

You can fully localise your system by installing the glibc-binary-localedata correponding to your langage. Search the ones available with:

opkg list | grep glibc-binary-localedata

install with

opkg install glibc-binary-localedata-fr-fr

(example for France)

ln -sf /usr/share/zoneinfo/Europe/Paris /etc/localtime

Changing root password

SHR is shipped without root password (just press enter)

This is very dangerous if you connect using wifi, or USB. You need to activate the root password:

passwd

en type your selected password (2 times)

Customize the RingTone

You need to have a file containing the RingTone you want for your FR. You can find some at RingTone

Then transfer it to your FR (i.e on the SD card):

scp file root@192.168.0.202:/media/card/

Now you need to indicate that the FR must use this file for incoming calls. Modify /etc/freesmartphone/opreferences/conf/phone/default.yaml

Known Issues

Phone

GSM network is lost after one day of uptime: restart your FR once a day!

Address Book

SHR is not implementing a PIM (Personal Information Manager) yet. Work is in progress, but to included in SHR testing This has some consequences on daily use:

- only contacts on the SIM card are available, if you do not install gpe-contacts

- it is possible to import a Vcard file with pisi

- Incoming call only display phone number (not the name of the calling person)

GPS

GPS is not activated at start up, and it is not possible to activated it using a graphical interface. You need to type:

cd /etc/init.d/
fso-gpsd start



More Information

Visit: